Mittwoch, 7. Dezember 2016

Philosophie in Kurzfilmen

Die Philosophie stellt die grossen Fragen des Lebens. Gut gemachte philosophische Kurzfilme können als Appetizer so richtig Lust aufs Nach- und Weiterdenken machen. Übers Leben sinnieren ist anregend und sehr unterhaltsam.
Hier stelle ich zwei Portale vor, die vielfältigste Denkanstösse in kurzen Videosequenzen vermitteln.

1. "Filosofix - Philosophie animiert" ist eine Plattform von SRF Kultur, die nicht nur Kurzfilme anbietet, sondern auch Gedankenexperimente und Selbsttests. Dabei wird beispielsweise folgenden Fragen nachgegangen:
Was ist richtig? Was ist wirklich? Wer bin ich überhaupt? Bin ich frei? (Selbsttest) Was ist gerecht? Müssen wir helfen?

2. The School of Life (gegründet von Alain de Botton) ist ein Video-Channel auf youtube, der sich ebenfalls ganz der Philosophie widmet. Über eine Million Aufrufe einer philosophischen Webseite sprechen für sich. Auch Alltagsthemen finden hier ihren Platz: Konsum, Musik, Liebe, Beziehungen etc.

Die Kurzvideos sind in gut verständlichem Englisch professionell produziert und kostenlos abrufbar.
"The School of Life is a place that tries to answer the great questions of life with the help of culture."

Wozu dient Philosophie?
Suizid
Geschichte des Liebes-Begriffs
Wozu Bildung?
Wozu dienen Universitäten?
Wie finde ich eine erfüllende Arbeit?
Philosophische Meditation

Auch bedeutende Philosophen werden vorgestellt, z.B.
Buddha
Platon
René Descartes
Immanuel Kant
Karl Marx
Friedrich Nietzsche
Sigmund Freud
Albert Camus
Jean-Paul Sartre




Keine Kommentare:

Kommentar posten